Black Black Woods

Cirk La Putyka

Tschechien
Do 02.11.2017, 18:00 Uhr Ticket kaufen Waschhaus Arena, Schiffbauergasse 5 13 € / erm. 10 € / Schüler 5 € (AK +2 €) Performance mit Livemusik, 240 Minuten, mit geringem englischen Sprachanteil, Von 18:00 bis 20:30 Uhr wird das Publikum ermutigt, eine Pause zu machen. Ab 20:30 Uhr ist kein Einlass mehr möglich. – Deutschlandpremiere –

Weiß der Bühnenboden, beschrieben mit riesiger Schrift. Dann übermalt mit roter Farbe. Ein aus schwerem Lehm aufgetürmter Thron für zwei Narrenkönige zwischen Liebe und Kampf, Versagen und Verzweiflung, Scham und Schuld. Von Livemusik geradezu angetrieben zeigt „Black Black Woods“ die Kollision zweier männlicher Körper in der Begegnung zwischen Vater und Sohn und alles, was zwischen ihnen existiert: der ewige Konflikt von Jung und Alt, von Provokation, Revolte und Kompromiss. Die Inszenierung ist vor allem aber ein sehr intimes und sinnliches Beziehungsporträt zweier ungeschützter Männer, die immer wieder nach Verständnis und Aussöhnung suchen, ohne dabei den anderen auch nur im Geringsten zu schonen.


In der Verbindung von Akrobatik, Puppenspiel, Tanz, Musik und Schauspiel entwickelt Cirk La Putyka seit 8 Jahren neuartige großformatige Zirkusshows, die weltweit auf einer Vielzahl von Festivals zu sehen waren. Für „Black Black Woods“ arbeitet die Gruppe mit dem tschechisch-griechischen Performance-Kollektiv RootlessRoot zusammen, das sich in seinen Arbeiten besonders mit Formen des zeitgenössischen Tanzes auseinandersetzt.

Regie: Jozef Fruček, Linda Kapetanea (RootlessRoot) · Darsteller: Rostislav Novák jr., Rostislav Novák sr. · Livemusik: Merlin Ettore, Jan Balcar, Veronika Linhartová, Adam Novotný, Šimon Marek · Kostüme: Kristína Záveská · Künstlerische Mitarbeit: Michal Pěchouček · Licht: Mathielis Periklis · Ton: Jan Středa · Musik: Vasilis Mantzoukis · Produktionsmanager: Michal Sikora · Foto: Mike Rafail

Mit freundlicher Unterstützung des Waschhaus Potsdam

Diese Aufführung wird unterstützt vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds

Ensembles


Agha Mohammad Khan
Amata Theatre Group – Iran
Black Black Woods
Cirk La Putyka – Tschechien
Rothko Chapel
Feikes Huis & Sjaron Minailo – Niederlande
Cutting Edge
Kalle Nio / WHS – Finnland
Departure
Kalle Nio / WHS – Finnland
2062
Karla Kracht & Andrés Beladiez – Deutschland/Spanien
Kokoro
Lali Ayguadé Co. – Spanien
Here lies Shakespeare
Les Antliaclastes – Frankreich
als ES über uns kam
Meinhardt Krauss Feigl – Deutschland
Ârtica
Ponten Pie – Spanien
Der Theaterautomat
Pragmata – Deutschland
Ich, Sisyphus
Puppet's Lab – Bulgarien
Konzert
Acrepearls – Deutschland
Konzert
Banda Internationale – Deutschland
Konzert
Esther Buser – Schweiz
Konzert
Somebody Else – Deutschland/USA

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 (0)331 / 71 91 39
Fax: +49 (0)331 / 71 07 92