Hinterwelten

Cie Mossoux-Bonté

Belgien
Di 11.10.2022, 20:00 UhrTicket kaufen fabrik, Schiffbauergasse 10 Preisgruppe A: 21 Euro / erm. 14 Euro / SchülerIn 9 Euro (Abendkasse: +2 Euro) Tanztheater, 60 Min., nonverbal – Deutschlandpremiere –

Verlorene Wesen, Verdammte der Geschichte zwischen Parade und Prozession auf einer Reise durch die Nacht. Dem Nebel der Zeit entronnen, gelangen sie zurück ins Dasein, beschwören die menschliche Komödie aufs Neue herauf und vollführen einen makaberen Tanz von faszinierender Schönheit. Diese metaphysische Sarabande macht die lange Reihe der Kreaturen von Hieronymus Bosch bis Francis Bacon greifbar. Zwischen Dies- und Jenseits, Realität und Fiktion, Theater und Tanz erzeugt „Hinterwelten“ Bilder von karnevalesk-schauriger Fremdheit und barock-dunkler Schönheit, in denen sich das Rätsel unserer Gegenwart unwissentlich offenbart.


Seit Jahren zählen Nicole Mossoux und Patrick Bonté zu den festen Größen des europäischen Bildertheaters. Ihre Inszenierungen verbinden Bewegung, Tanz und Musik zu einer eigenen visuellen Sprache. Nach eigener Aussage wollen sie ihr Unbehagen mit dem Publikum teilen, Proportionen verzerren und den Moment beleuchten, bei dem Humor und Beklemmung sich begegnen. Die Produktionen der Cie Mossoux-Bonté stehen an der Grenze zwischen Tanz und Theater. Sie beinhalten eine verstörende Kombination von Fremdheit und Vertrautheit und präsentieren dem Publikum auf faszinierende Weise rätselhafte Traumwelten.

Koproduktion mit Théâtre Les Tanneurs, La Coop asbl, Shelter Prod

Unterstützt von Taxshelter.be, ING, Federal Belgium Government Tax-Shelter; Fédération Wallonie-Bruxelles, dance department, Wallonie-Bruxelles International

Konzept, Licht Patrick Bonté Regie, Choreografie Patrick Bonté, Nicole Mossoux Performance, künstlerische Mitarbeit Dorian Chavez, Taylor Lecocq, Colline Libon, Lenka Luptakova, Frauke Mariën, Shantala Pèpe Musik, Tontechnik Thomas Turine Lichttechnik Hugues Girard Bühnenbild Simon Siegmann Kostüm Jackye Fauconnier Masken, Perücken, Make-up Rebecca Florès-Martinez Assistenz Make-up und Perücken Marie Messien, Isis Hauben, Sandra Marinelli, Jean Coers Technische Leitung Jean-Jacques Deneumoustier Kostümherstellung mit Unterstützung von Cécile Corso, Anicia Echeverria, Muazzez Aydemir Tontechnik Fred Miclet Lichttechniker, Assistenz Baptiste Leclère Fotos Julien Lambert


Mit freundlicher Unterstützung fabrik Potsdam

Gefördert von Wallonie – Bruxelles International

Ensembles


ERSATZ
AÏE AÏE AÏE – Frankreich
Dimanche
Cie Focus & Cie Chaliwaté – Belgien
Hinterwelten
Cie Mossoux-Bonté – Belgien
Die Hände von l'Argentière
Djalma Primordial Science – Frankreich
KAR
Fekete Seretlek & Studio Damúza – Tschechien
Babel
LOD/Steve Salembier – Belgien
Who’d have thought that snow falls
Matthias Schönijahn – Deutschland/Ukraine
Himmlische Odyssee
Miltnerová/Knoblochová/Komárek – Tschechien
Gute Nacht
PRAGMATA – Deutschland
Being Moved
Simon Mayer/Kopf Hoch – Österreich
SunBengSitting
Simon Mayer/Kopf Hoch – Österreich
Madness in the workshop
Tof Théâtre – Belgien
Konzert
Fekete Seretlek – Tschechien
Konzert
KAMA Orchestra – Deutschland

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 73042626
Fax: +49 331 73042633