Kunstpause

KOMBINAT

Deutschland
Di 31.08.2021, ab 21:00 Uhr, Eintritt frei Mi 01.09.2021, ab 18:00 Uhr, Eintritt frei Do 02.09.2021, ab 18:00 Uhr, Eintritt frei Fr 03.09.2021, ab 18:00 Uhr, Eintritt frei Sa 04.09.2021, ab 18:00 Uhr, Eintritt frei So 05.09.2021, ab 18:00 Uhr, Eintritt frei Schirrhof, Schiffbauergasse 4 Eintritt frei (bitte beachten Sie auch hier die Befolgung der sog. 3-G-Regel und der aktuell allgemeinen Hygieneregeln) Filminstallation, 40 Min., in deutscher Sprache

Das KünstlerInnenkollektiv KOMBINAT streifte im März 2020 mit der Kamera durch acht Kultureinrichtungen der Stadt Potsdam. Alle Bühnen still – kein Publikum, keine Show. Doch in den unbespielten Räumen waren weiterhin diejenigen aktiv, die sonst im Hintergrund der Theater agieren. Diese besondere Situation hat KOMBINAT filmisch dokumentiert und die Filminstallation beweist: Egal was in der Welt passiert, im Theater entsteht immer Poesie.


Die Choreografin Paula E. Paul und der Medienkünstler Sirko Knüpfer gründeten 2009 das KünstlerInnenkollektiv KOMBINAT. Es entwickelt und produziert genreübergreifende Tanz-Theater-Projekte, medienkünstlerisch–filmische Arbeiten und situationsbezogene performative Formate. Ohne festes Ensemble und ohne feste Bindung an eine Institution findet KOMBINAT für seine jeweilige Produktion den passenden Ort und geeignete Partner. In die Produktionen werden Menschen aus unterschiedlichen Lebens- und Arbeitswelten, Professionen und Generationen einbezogen.

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, in Kooperation mit dem Hans Otto Theater Potsdam sowie mit freundlicher Unterstützung durch Strobel Rechtsanwälte

Konzept, Regie, Produktion: Paula E. Paul · Konzept, Regie, Filmmontage, Zweite Kamera: Sirko Knüpfer · Erste Kamera: Steph Ketelhut · Ton, Sounddesign: Ralf Grüneberg · Dramaturgische Beratung: Heide Schollähn · Assistenz Filmmontage: Franziska Wenzel, Luise Klepper · Set- und Produktionsassistenz: Magdalena Weber · Ton- und Lichtassistenz: Cikomo Paul · Technische Realisation der „Projektionstüte“: Matthias Müller · Fotos: Steph Ketelhut

Ensembles


Las Hermanas Verán
Andrea Cruz Company – Spanien
As long as it burns
Andrea Salustri – Deutschland/Italien
Crash
BOT – Niederlande
WORK
Cie Claudio Stellato – Belgien
This work about the orange
Cie Les 3 Plumes – Frankreich/Italien
Vu
Cie Sacékripa – Frankreich
Meine Name ist Hor
Companyia PSiRC – Spanien
Schiele
Ferenc Fehér – Ungarn
Medea
Hallimasch Komplex – Deutschland/Österreich/Schweiz
Foreign body_trio
Howool Baek – Deutschland/Südkorea
Kunstpause
KOMBINAT – Deutschland
An unstable air
Laurent Bigot – Frankreich
Echo of an End
Li Kemme – Deutschland
Hybridation
Olivier de Sagazan – Frankreich
Nettles
Trickster-p – Schweiz
Konzert
Bobby Rausch – Deutschland

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 73042626
Fax: +49 331 73042633