Konzert

Masaa

Deutschland
Mi 31.10.2018, 21:30 Uhr Kunstraum, Schiffbauergasse 4D Eintritt frei

Abseits der wohlvertrauten Klänge des Ethno-Jazz erkundet das libanesisch-deutsche Quartett unbekannte Pfade und verwebt arabische Verse mit zeitgenössischem Jazz. Das Ergebnis ist eine beeindruckende lyrische Liaison, die den Bogen vom Orient in den Okzident spannt. Masaa wurde bereits im Jahr 2012 mit dem Bremer Jazzpreis ausgezeichnet und erhielt 2015 den deutschen Weltmusikpreis Förder-RUTH.

Gesang: Rabih Lahoud · Trompete: Marcus Rust · Klavier: Clemens Pötzsch · Schlagzeug: Demian Kappenstein · Foto: Alexander Debus

Mit freundlicher Unterstützung des Waschhaus Potsdam

Ensembles


Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 (0)331 / 71 91 39
Fax: +49 (0)331 / 71 07 92