UNIDRAM 2022


28. INTERNATIONALES THEATERFESTIVAL
11. OKT — 15. OKT
POTSDAM

PROGRAMM

Das Festival


Unidram ist eine Zukunftswerkstatt, die dem kreativ-innovativen Potenzial freier Theatermacher eine Plattform bietet für zeitgenössisches visuelles Theater, das Grenzen überschreitet, unterschiedliche Theatertraditionen zusammenführt und genreübergreifend konzipiert ist.

5

Tage

Theater, Tanz, Performance, Installation

11

Ensembles

aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Österreich, Tschechien und der Ukraine

22

Events

an 7 Spielorten in der gesamten Schiffbauergasse Potsdam

Programm


11. Oktober 2022
20:00 Uhr
fabrik
Hinterwelten – Deutschlandpremiere –
Cie Mossoux-Bonté – Belgien
12. Oktober 2022 Tagesticket
ab 18:00 Uhr
Schinkelhalle (Foyer)
Gute Nacht
PRAGMATA – Deutschland
19:00 Uhr
fabrik
Himmlische Odyssee – Deutschlandpremiere –
Miltnerová/Knoblochová/Komárek – Tschechien
20:30 Uhr
T-Werk
ERSATZ
AÏE AÏE AÏE – Frankreich
20:30 Uhr
Waschhaus
KAR
Fekete Seretlek & Studio Damúza – Tschechien
13. Oktober 2022 Tagesticket
ab 18:00 Uhr
Schinkelhalle (Foyer)
Gute Nacht
PRAGMATA – Deutschland
18:30 Uhr
Schinkelhalle
Die Hände von l'Argentière – Deutschlandpremiere –
Djalma Primordial Science – Frankreich
19:45 Uhr
Waschhaus Arena
Babel – Deutschlandpremiere –
LOD/Steve Salembier – Belgien
20:45 Uhr
Waschhaus
KAR
Fekete Seretlek & Studio Damúza – Tschechien
14. Oktober 2022 Tagesticket
ab 18:00 Uhr
Schinkelhalle (Foyer)
Gute Nacht
PRAGMATA – Deutschland
19:00 Uhr
Waschhaus
Madness in the workshop
Tof Théâtre – Belgien
19:00 Uhr
T-Werk
Being Moved – Deutschlandpremiere –
Simon Mayer/Kopf Hoch – Österreich
20:30 Uhr
fabrik
Dimanche
Cie Focus & Cie Chaliwaté – Belgien
21:00 Uhr
Waschhaus
Madness in the workshop
Tof Théâtre – Belgien
22:00 Uhr
Festival-Zelt
Konzert
Fekete Seretlek – Tschechien
Eintritt frei
15. Oktober 2022 Tagesticket
ab 18:00 Uhr
Schinkelhalle (Foyer)
Gute Nacht
PRAGMATA – Deutschland
18:30 Uhr
Waschhaus
Madness in the workshop
Tof Théâtre – Belgien
19:15 Uhr
fabrik
Dimanche
Cie Focus & Cie Chaliwaté – Belgien
19:15 Uhr
Schinkelhalle
Who’d have thought that snow falls
Matthias Schönijahn – Deutschland/Ukraine
21:00 Uhr
Waschhaus
Madness in the workshop
Tof Théâtre – Belgien
21:00 Uhr
T-Werk
SunBengSitting
Simon Mayer/Kopf Hoch – Österreich
22:00 Uhr
Waschhaus Arena
Konzert
KAMA Orchestra – Deutschland
Eintritt frei

Ensembles


Mehr als 90 KünstlerInnen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Österreich, der Tschechischen Republik und der Ukraine präsentieren ihre Inszenierungen vom 11. bis zum 15. Oktober in Potsdams einzigartigem Kulturareal Schiffbauergasse.

  • AÏE AÏE AÏE

    Cie Focus & Cie Chaliwaté

    Cie Mossoux-Bonté

  • Djalma Primordial Science

    Fekete Seretlek & Studio Damúza

    LOD/Steve Salembier

  • Matthias Schönijahn

    Miltnerová/Knoblochová/Komárek

    PRAGMATA

  • Simon Mayer/Kopf Hoch

    Simon Mayer/Kopf Hoch

    Tof Théâtre

  • Fekete Seretlek

    KAMA Orchestra

Partner & Förderer


Unser besonderer Dank gilt unseren Partnern und Sponsoren.

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 73042626
Fax: +49 331 73042633