Programm


UNIDRAM feiert seine 26. Auflage an fünf Tagen mit dreizehn Inszenierungen aus zehn Ländern, darunter vier deutsche Erstaufführungen und eine Europa-Premiere, und vor allem wieder mit viel Musik – live in den Stücken und als Konzert nach den Vorstellungen im Festival-Zelt.

29. Oktober 2019
20:00 Uhr
T-Werk
Don't we deserve grand human projects that give us meaning? – Deutschlandpremiere –
Robbert&Frank Frank&Robbert – Belgien
30. Oktober 2019
19:00 Uhr
fabrik
Gritos (Schreie) – Europapremiere –
Dos à Deux – Brasilien
20:30 Uhr
T-Werk
Don't we deserve grand human projects that give us meaning?
Robbert&Frank Frank&Robbert – Belgien
20:30 Uhr
Waschhaus Arena
Bildraum
LOD / Atelier Bildraum – Belgien
31. Oktober 2019
18:00 Uhr
Waschhaus
Twilight
Trickster-p – Schweiz
19:00 Uhr
Waschhaus Arena
Klavierstück
Felix Mathias Ott – Deutschland
19:00 Uhr
museum FLUXUS+
Invisible Lands
Livsmedlet theatre – Finnland
20:15 Uhr
fabrik
Gritos (Schreie)
Dos à Deux – Brasilien
20:15 Uhr
Waschhaus
Twilight
Trickster-p – Schweiz
20:15 Uhr
T-Werk
Hlubiny (Tiefen) – Deutschlandpremiere –
Wariot Ideal – Tschechien
21:30 Uhr
T-Werk (Festival-Zelt)
Konzert
Wanubalé – Deutschland
Eintritt frei
01. November 2019 Tagesticket
18:00 Uhr
Waschhaus
Twilight
Trickster-p – Schweiz
19:00 Uhr
museum FLUXUS+
Invisible Lands
Livsmedlet theatre – Finnland
19:00 Uhr
HOT Reithalle
Meet Fred
Hijinx Theatre / Blind Summit – Großbritannien
20:30 Uhr
Waschhaus
Twilight
Trickster-p – Schweiz
20:30 Uhr
Waschhaus Arena
Black Regent – Deutschlandpremiere –
Iona Kewney – Großbritannien
20:30 Uhr
Schinkelhalle
Rausch und Zorn. Studien zum autoritären Charakter
LIGNA – Deutschland
21:45 Uhr
fabrik
LEAK
BOT – Niederlande
22:45 Uhr
T-Werk (Festival-Zelt)
Konzert
Holler my Dear – Deutschland
Eintritt frei
02. November 2019 Tagesticket
18:00 Uhr
museum FLUXUS+
Invisible Lands
Livsmedlet theatre – Finnland
19:00 Uhr
Schinkelhalle
Rausch und Zorn. Studien zum autoritären Charakter
LIGNA – Deutschland
19:15 Uhr
Waschhaus Arena
Black Regent
Iona Kewney – Großbritannien
19:30 Uhr
Waschhaus
Twilight
Trickster-p – Schweiz
20:30 Uhr
Veranstaltungsplatz
The Cycle – Deutschlandpremiere –
Teatr Usta Usta Republika – Polen
Eintritt frei
21:45 Uhr
T-Werk
ANYWHERE
Théâtre de l’Entrouvert – Frankreich
21:45 Uhr
fabrik
LEAK
BOT – Niederlande
23:00 Uhr
T-Werk (Festival-Zelt)
Konzert
Tanga Elektra – Deutschland
Eintritt frei
23:59 Uhr
T-Werk
Abschlussparty
DJ Katjuscha – Deutschland
Eintritt frei

Preise


Preisgruppe A
23 € / ermäßigt 16 € / Schüler 10 €
› im Vorverkauf: 21 € / ermäßigt 14 € / Schüler 8 €
Preisgruppe B
17 € / ermäßigt 12 € / Schüler 8 €
› im Vorverkauf: 15 € / ermäßigt 10 € / Schüler 6 €

Tagesticket (nur im VVK erhätlich)
34€ / ermäßigt 22 € / Schüler 14 €

Festivalpass (nur im VVK erhätlich)
80 € / ermäßigt 60 € / Schüler 35 €
Festivalpass kaufen ›

Tagesticket und Festivalpass
Das Tagesticket und der Festivalpass gelten nur bei Reservierung der jeweiligen Einzelveranstaltungen unter ticket@t-werk.de. Wenn einzelne Vorstellungen ausverkauft sind, besteht kein Anspruch auf Karten. Der Festivalpass ist nicht übertragbar und nur gültig im Zusammenhang mit einem Lichtbildausweis.

Spezial: Für die Vorstellung "The Cycle" von Teatr Usta Usta Republika und für die Konzerte von Wanubalé, Holler my Dear und Tanga Elektra ist der Eintritt frei.


Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 71 91 39
Fax: +49 331 71 07 92