FRAME

Teatro Koreja

Italien
Visuelles Theater, 65 Min, nonverbal

Ein Fenster, ein Notausgang, ein fast geschlossener Vorhang, eine halb geöffnete Tür. Magie des Realen. Intime Momente, in denen sich alles ändert. „FRAME“ ist inspiriert vom Bilduniversum Edward Hoppers, der aus dem Gewöhnlichen der kleinen Lebenswunden seine künstlerische Vision entwickelte: gemalte Kurzgeschichtenfragmente mit Figuren im Wartestand. Immer scheinen deren Blicke das Licht zu suchen. Wie in einer Ausstellung, wo Einzelbilder einander folgen, zeigt „FRAME“ mit stilistischer Raffinesse Spaltungen und Brüche der Wirklichkeit und entfaltet dabei Szenen von geheimnisvoller Leere, aus der Menschen mit unwiderstehlicher, ja geradezu strahlender Schönheit und Lebenskraft hervortreten.


Bereits vor 32 Jahren in Lecce (Süditalien) gegründet, ist die internationale Dimension, mit besonderem Interesse für Südostasien und den Mittelmeerraum, ein grundlegender Teil der künstlerischen Identität des Teatro Koreja. Es produziert Aufführungen für Erwachsene und Kinder und ist seit 2015 als einziges professionelles Produktionszentrum für Theater der Region Apulien etabliert.

Regie, Kostüme, Bühne, Licht, Sound: Alessandro Serra · Darsteller: Francesco Cortese, Riccardo Lanzarone, Maria Rosaria Ponzetta, Emanuela Pisicchio, Giuseppe Semeraro · Foto: Alessandro Serra

Mit freundlicher Unterstützung des Hans Otto Theaters Potsdam
Gefördert durch Il Ministero per i Beni Culturali und Regione Puglia



2018


7 Sachen SPEZIAL
UNIDRAM – Potsdam
Ausstellung "25 Jahre UNIDRAM"
T-Werk – Potsdam
Besuchszeit vorbei
theater junge generation/Ariel Doron – Deutschland/Israel
DEEP
Daan Mathot – Niederlande
Demokratie
AKHE – Russland
Diktatur
AKHE – Russland
FRAME
Teatro Koreja – Italien
Freude
Joshua Monten – Schweiz
Game changer
AURA Dance Theatre – Litauen
GUIDE
Věra Ondrašíková & collective – Tschechien
LE PETIT CIRQUE
Laurent Bigot – Frankreich
Mr. Carmen
AKHE – Russland
Oh Magic
Simon Mayer – Österreich/Belgien
Rostige Nägel & Sonstige Helden
TAMTAM objektentheater – Niederlande
The Need to move forward
Antoine Birot – Frankreich
Tria Fata
La Pendue – Frankreich
Von den Dingen der Natur
Dorothee Metz – Deutschland
πTon
Cod.Act – Schweiz
JazzLab SPEZIAL
Nikotrio – Deutschland
Konzert
Aerodice – Deutschland
Konzert
Pulsar Trio – Deutschland
Konzert
Masaa – Deutschland
Konzert
Cosmo Klein TRIO – Deutschland
Konzert
Iva Nova – Russland

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 71 91 39
Fax: +49 331 71 07 92