Mr. Carmen

AKHE

Russland
Di 30.10.2018, 19:30 Uhr Ausver­kauft Mi 31.10.2018, 20:30 Uhr Ticket kaufen T-Werk, Schiffbauergasse 4E 19 € / erm. 14 € / Schüler 8 € (AK +2 €) Visuelles Theater, 55 Min, nonverbal

So sehr Carmen es auch versucht, ihren Verehrer, Don José, wird sie niemals los. Todessehnsüchtig, unerschütterlich in seinen Zuneigungen und zu allem entschlossen, ist er der Stalker par excellence. AKHE adaptiert die Leidenschafts- und Eifersuchtsgeschichte als verzweifelt-komisches Duell, bei dem das liebestolle Selbst von José in zwei Teile zerfällt und sich in einen Kampf mit seinem Alter Ego verwickelt. Das ist wie Boxen mit Schatten oder Fechten mit Worten. Inmitten schaumiger Creme, Wolken aus Tabak und Weihrauch, Weinbädern, Salzgestöber und genial konstruierter Objekte trifft in einem grandiosen Finale das Messer dann wie von selbst ins richtige Herz.


AKHE zählt zu den namhaftesten Künstlerkollektiven Russlands. Ihre Performances, voll von seltsamen Objekten und Kunstzitaten, nennen sie selbstironisch „Ingenieurtheater“. In den vergangenen Jahren entstanden mehrere Auftragsarbeiten und Koproduktionen mit renommierten Veranstaltern (u.a. Berliner Festspiele, Kampnagel Hamburg und FIDENA Bochum). UNIDRAM hat bisher fast alle Produktionen des Ensembles präsentiert.

Regie: Yana Toumina · Darsteller, Bühne: Maxim Isaev, Pavel Semchenko · Musik: Vyacheslav Gaivoronsky, Andrey Sizintsev · Lichtdesign: Vadim Gololobov · Licht: Alexandr Kurganskiy · Sound: Denis Antonov · Foto: Arina Nagimova

Ensembles


Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 (0)331 / 71 91 39
Fax: +49 (0)331 / 71 07 92