Lichtausfall

Matthias Bernhold

Aachen, Deutschland
Objekttheater-Stummfilm mit Live-Musik

Gruppe

Matthias Bernhold hat die Schauspielschule in Zürich besucht und ist Schauspieler, Musiker und Fotograf. Im Theater arbeitete er unter anderem mit Christoph Marthaler und Johann Kresnik. Er beteiligte sich an internationalen Sprechtheater- und Opernproduktionen. Zur Zeit ist er hauptsächlich in eigenen Projekten und als freier Schauspieler und Schauspielmusiker tätig. So ist er u.a. Mitglied der Band Trio Igra, die das diesjährige UNIDRAM-Abschlusskonzert bestreitet.

In seinen eigenen künstlerischen Projekten sucht er nach ungewöhnlichen Verbindungen unterschiedlicher Kunstformen. Hauptdarsteller der zwei bei UNIDRAM gezeigten Filme „Lichtausfall“ und „Thermos“ sind Objekte: einmal eine Art Vehikel, das aus einem Schweizer Käsehobel, einem DDR-Milchtopf und einem Sieb besteht und zum anderen eine Thermoskanne. Sie stehen im Mittelpunkt des Geschehens seiner sogenannten Objekttheater-Stummfilme, die von ihm eine akustische Begleitung auf außergewöhnlichen Musikinstrumenten erfahren. So entsteht eine charmante Vermischung von Theater, Film und Konzert, die trotz der zunächst eigenwillig abstrakten Formensprache überraschend unterhaltsam ist.

Stück
„Lichtausfall“ ist die Erinnerung an eine Chinareise und geht den Weg aus der kleinen Welt des eigenen Fensters durch das Objektvehikel in die ganz große Welt der Fremdheit auf einen Heiratsmarkt in Shanghai. Vom Stillstand zur Bewegung, von toter Materie zum Extrem menschlicher Lebendigkeit. Alles endet im Meer.

» Im Anschluss an die Performance gibt es die Möglichkeit, „Lichtausfall“ als Buch anzusehen, gestaltet von der Grafikerin Saskia Petermann, handgefaltet und gebunden von der Buchbinderin Elise van Rechem.

- - - - - - - - - - - - -
Wok und Stimme: Matthias Bernhold

Wann: 05.11.2011, 18:00 & 19:00 Uhr
Wo: museum FLUXUS+, Schiffbauergasse 4F
Eintritt: frei (Begrenzte Platzkapazität)
Dauer: 20 Minuten
- - - - - - - - - - - - -

Mit freundlicher Unterstützung des museum FLUXUS+ Potsdam.

2011


Abdrücke
Anna Konjetzky – Deutschland
Anticamera
gruppo nanou – Ravenna, Italien
Anubis
Uta Gebert – Berlin, Deutschland
Die Alte und das Biest
Ilka Schönbein - Theater Meschugge – Berlin, Deutschland/Paris, Frankreich
Die Bakchen 2
Und er libet – Helsinki, Finnland
Divadlo
Farm in the Cave – Prag, Tschechien
Exotic Dreams
OONA project – Zürich, Schweiz
Hilum
Les Antliaclastes – Frankreich
Katastrophe
Agrupación Señor Serrano – Barcelona/Spanien
Konzert für weggeworfene Gegenstände und temperiertes Klavier
Max Vandervorst & Marc Hérouet – Brüssel, Belgien
Latex
Maren Strack – Berlin, Deutschland
Lichtausfall
Matthias Bernhold – Aachen, Deutschland
Thermos
Matthias Bernhold – Aachen, Deutschland
Eröffnungskonzert
Montagsorchester – Potsdam, Deutschland
Konzert
UKW Band – Hamburg, Deutschland
Konzert
Mariahilff – Berlin/Deutschland
Konzert
Trio Igra – Aachen, Deutschland

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 71 91 39
Fax: +49 331 71 07 92