Mathilde

The Stuffed Puppet Theatre

Amsterdam/Niederlande
Figurentheater in leicht verständlichem Englisch

Gruppe

Der gebürtige Australier Neville Tranter ist einer der bekanntesten Figurentheaterspieler. Sein Solopuppenspiel wird auf der ganzen Welt als großes Theater gefeiert. 1955 in Toowoomba geboren, beendete er seine Schauspielausbildung 1976 bei dem amerikanischen Regisseur Robert Gist in Queensland, bevor er im gleichen Jahr sein Stuffed Puppet Theatre gründete. Stets flankiert von lebensgroßen Klappmaulpuppen sind seine Stücke gleichermaßen poetisch, respektlos und radikal. Gepaart mit schwarzem Humor und fein gezeichneten Charakteren sind sie Ereignisse voll dramatischer Wucht und berückender Leichtigkeit. Dank seines virtuosen Puppenspiels gelingt Neville Tranter immer wieder das Kunststück, mit einfachsten Mitteln einen faszinierenden, hochkomplexen Theaterkosmos zu erschaffen. UNIDRAM präsentiert ihn in diesem Jahr mit zwei Inszenierungen und einem dreitägigen »» Workshop als besonderen Programmschwerpunkt.

Stück
Zart, zäh, zerzaust – da hängt sie an einer Garderobenstange und macht müde ihre Übungen: die 102-jährige Mathilde. Längst Zeit zu gehen, zumal im Altenheim ihr zu Ehren eine Feier organisiert wird. Doch Mathilde hat Dringenderes im Kopf, sie wartet auf ein Zeichen aus einer anderen Zeit. Ihr ehemaliger Geliebter hat ein Versprechen abgegeben und sie wird nicht eher verschwinden, bevor es eingelöst ist. Der Dreiteiler „Mathilde“, von dem erstmals Teil 1 und 2 zusammen gezeigt werden, porträtiert Mathilde selbst und Menschen, die mit ihr verbunden sind. Eine Rückschau auf eine Zeit des Hoffens und Erinnerns. Eine Geschichte über die Angst vor dem Tod, über das Loslassen und über das Sprechen als Existenzbeweis, als Selbstvergewisserung eigener Stärke und Kraft der Imagination.

- - - - - - - - - - - - -
Regie, Kostüme: Neville Tranter
Co-Regie: Tim Velraeds
Figurenspiel: Neville Tranter, Wim Sitvast


Wann: 01.11.2012, 19.00 & 21.00 Uhr
Wo: T-Werk, Schiffbauergasse 4E
Eintritt: Preisgruppe B
Dauer: 40 Minuten
- - - - - - - - - - - - -

2012


–Ohne Titel– #5
Nicola Unger – Rotterdam/Niederlande, Berlin/Deutschland
Brocante Sonore
Zic Zazou – Amiens/Frankreich
Clowns' Houses
Merlin Puppet Theatre – Athen/Griechenland, Berlin/Deutschland
Die Kaffeetrinkerinnen
Compagnie Mossoux-Bonté – Brüssel/Belgien
Fractured
Andrea Miltnerová – Prag/Tschechien
Heute: Kohlhaas
AGORA Theater & Theater Marabu – St. Vith/Belgien, Bonn/Deutschland
Jede Schallplatte ist eine gute Schallplatte
Trixa Arnold – Zürich/Schweiz
Mal Bianco
Zaches Teatro – Florenz/Italien
Mathilde
The Stuffed Puppet Theatre – Amsterdam/Niederlande
momentum
Ananda Puijk Company – Maastricht/Niederlande
Punch & Judy in Afghanistan
The Stuffed Puppet Theatre – Amsterdam/Niederlande
Schuld und Sühne
NANOHACH & Jan Komárek – Prag/Tschechien
Von der Kürze des Lebens
kraut_produktion – Zürich/Schweiz
Wasted Land
Fish Eye – Klaipeda/Litauen
Eröffnungskonzert
SkaZka Orchestra – Berlin/Deutschland
Konzert
Les TroublAmours – Tarbes/Frankreich

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 71 91 39
Fax: +49 331 71 07 92