Fragile

Krepsko

Prag/Tschechien
Objekttheater

Gruppe

„Krepsko“, seit fünf Jahren bestehend und international besetzt, ist bekannt für seine verschrobenen Figuren, für seinen absurden, schwarzen Humor und seine poetische Verspieltheit. Fast alle ihre Stücke verzichten auf Sprache. In den vergangenen Jahren konnte „Krepsko“ seine Inszenierungen weltweit auf einer Vielzahl internationaler Festivals präsentieren und zählt zu den innovativsten und bekanntesten jungen Theatern Tschechiens.

„Auf fantastische Weise verwischt das Krepsko Theater die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Es zeigt, welches Potenzial in dem Kosmos dazwischen liegt. Und das es sich lohnt bei den kleinen Dingen genauer hinzuschauen.“ Neue Westfälische Zeitung

Stück
Ein Plattenspieler, der sich lautlos dreht, Glas und Stille: die Kammer von Laura. Alles ist durchsichtig, zerbrechlich. Ein Ort subjektiver, meditativer und poetischer Kraft. Aber auch ein Ort der Gefährdung. Dann, wenn andere Menschen sich ihm nähern.... Inspiriert von Tennesee Williams` „Glasmenagerie“, wird von unendlichen zwischenmenschlichen Entfernungen erzählt, von der Unabdingbarkeit der Einsamkeit, aber auch von deren Freiheit.

- - - - - - - - - - - - -
Regie: Krepsko und Darina Giljanovic
Darsteller: Linnea Happonen

Wann: Mo., 30. Oktober 2006, 19:00 Uhr
Wo: T-Werk, Schiffbauergasse 4E
Dauer: 50 min.

2006


(Myopia)
Djalma Primordial Science – St. Chamond/Frankreich, Frankfurt am Main/Deutschland
aBlaze
Divadlo Kvelb – Ceské Budejovice/Tschechien
Daniil Charms Project
Theatre La Pushkin & Theatre Metanoia – Dresden, Szeged/Deutschland, Ungarn
Das ODIN-Prinzip
TheaterFusion Berlin/Theater Paradox – Berlin, Stuttgart/Deutschland
Delirium
PLASMA-Projekt 6 – Zürich/Schweiz
Double
Ismael Ivo & Theaterlabor – Bielefeld/Deutschland, Brasilien
Dracula
Papiertheater INVISIUS – Berlin/Deutschland
Exodus in Case of Panic
LOSS – Laboratory Operating Sensitive Systems – Turin/Italien
Floptwitterer
Bladder Circus Company – Budapest/Ungarn
Fragile
Krepsko – Prag/Tschechien
Kosmos
T-Werk / Ensemble ALTA MUSICA – Potsdam/Deutschland
Legende vom MANIFEST der Kommunistischen Partei oder Marx meets Mensch
Theater des Lachens – Berlin/Deutschland
The Smallest Woman on Earth
Krepsko – Prag/Tschechien
Waiting Room
Farm in the Cave – Prag, Tschechien
ZOON. EIN PNEUMATISCHER ABGESANG MIT PIXELN
Babelfish – Berlin/Deutschland
Eröffnungskonzert
Matthias Opitz-Trio – Potsdam/Deutschland
Konzert
Zhetva – Potsdam/Deutschland
Konzert
Montagsorchester – Potsdam, Deutschland

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 71 91 39
Fax: +49 331 71 07 92