Kosmos

T-Werk / Ensemble ALTA MUSICA

Potsdam/Deutschland
Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Witold Gombrowicz

Gruppen

Als Dachverband mehrerer Potsdamer freier Theater 1997 gegründet, entwickelte sich der gemeinnützige Verein T-Werk e.V. in den vergangenen Jahren zu einem der größten freien Träger im Land Brandenburg. Mit der Ansiedlung in der Schiffbauergasse, Potsdams zukünftigem Kulturstandort, konnte der Verein sein Ziel, ein Internationales Theaterzentrum in Potsdam zu etablieren, weiter verfolgen. Die großzügig sanierten Räume in den ehemaligen Pferdestallungen des Schirrhofes ermöglichen dem Verein eine vielfältige Spielplangestaltung. So produziert T-Werk im Jahr ca. 6 Theaterproduktionen und ist Veranstalter mehrerer Festivals.

Neben Schauspiel-Inszenierungen stellen Produktionen im Bereich Musiktheater einen besonderen Schwerpunkt der Theaterarbeit des T-Werks dar.

Das Ensemble ALTA MUSICA wurde 1985 von Rainer Böhm in Berlin gegründet, um das Repertoire der mittelalterlichen Bläsermusik zu erforschen und aufzuführen. Seitdem hat das Ensemble an mehreren internationalen Alta Capella Treffen teilgenommen und zählt zu einem der bedeutendsten Ensembles auf diesem Gebiet. Darüber hinaus hat sich das Ensemble mit dem gesamten übrigen Spektrum der mittelalterlichen Musik beschäftigt und das reine „laute“ Bläserensemble durch Gesang und die notwendigen „leisen“ Instrumente wie Fidel, Blockflöte, Drehleier, Harfe und Saitentambourin ergänzt.

Konzertreisen und die Teilnahme an Alte Musik Festivals, sowie zahlreiche CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen haben das Ensemble ALTA MUSICA durch Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Holland, Italien, Polen und die Schweiz geführt.

Stück
Ein polnisches Landhaus, bewohnt von einem pensionierten Bankdirektor und seiner Frau. Zwei Freunde haben sich hier über den Sommer eingemietet. Beide werfen schnell ein Auge auf die Tochter der Gastgeber. Allerdings steht auch der Vater seiner Tochter näher als erlaubt. Intrigen, Zwielichtiges, Irritierendes, Abgründiges - das biedere Etablissement wird zu einem Tollhaus und alsbald künden erdrosselte Vögel und Katzen vom nahenden Unheil. „Kosmos“ ist theatralischer Krimi und psychologisches Kammerspiel zugleich, ein mal schauriges, mal heiteres Wort- und Klanggemälde, das mittels einer Bewusstseinskrise von der Unmöglichkeit erzählt, die Welt zu ordnen.

- - - - - - - - - - - - -
Regie: Jens-Uwe Sprengel
Musikalische Leitung: Rainer Böhm
Darsteller: Franka Schwuchow, Dominik Stein, Timo Sturm, Marco Wittdorf
Musiker: Rainer Böhm, Petra Prieß, Caroline Schneider, Juliane Maria Sprengel
Bühne: Heide Schollähn
Kostüm: Alexandra Bentele

Wann: So., 29. Oktober 2006, 20:00 Uhr
Wo: T-Werk, Schiffbauergasse 4E
Dauer: 65 min.

2006


(Myopia)
Djalma Primordial Science – St. Chamond/Frankreich, Frankfurt am Main/Deutschland
aBlaze
Divadlo Kvelb – Ceské Budejovice/Tschechien
Daniil Charms Project
Theatre La Pushkin & Theatre Metanoia – Dresden, Szeged/Deutschland, Ungarn
Das ODIN-Prinzip
TheaterFusion Berlin/Theater Paradox – Berlin, Stuttgart/Deutschland
Delirium
PLASMA-Projekt 6 – Zürich/Schweiz
Double
Ismael Ivo & Theaterlabor – Bielefeld/Deutschland, Brasilien
Dracula
Papiertheater INVISIUS – Berlin/Deutschland
Exodus in Case of Panic
LOSS – Laboratory Operating Sensitive Systems – Turin/Italien
Floptwitterer
Bladder Circus Company – Budapest/Ungarn
Fragile
Krepsko – Prag/Tschechien
Kosmos
T-Werk / Ensemble ALTA MUSICA – Potsdam/Deutschland
Legende vom MANIFEST der Kommunistischen Partei oder Marx meets Mensch
Theater des Lachens – Berlin/Deutschland
The Smallest Woman on Earth
Krepsko – Prag/Tschechien
Waiting Room
Farm in the Cave – Prag, Tschechien
ZOON. EIN PNEUMATISCHER ABGESANG MIT PIXELN
Babelfish – Berlin/Deutschland
Eröffnungskonzert
Matthias Opitz-Trio – Potsdam/Deutschland
Konzert
Zhetva – Potsdam/Deutschland
Konzert
Montagsorchester – Potsdam, Deutschland

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 71 91 39
Fax: +49 331 71 07 92