Malediction

DudaPaiva Company

(Amersfoort/Niederlande)
Bewegungstheater mit Puppen

Gruppe

Die Dudapaiva Company wurde 2005 vom brasilianischen Tänzer und Figurenspieler Duda Paiva in Amsterdam gegründet. In kürzester Zeit konnte sie sich mit ihrer einzigartigen Mischung aus Figurentheater und modernem Tanz weltweites Renommee erarbeiten und zählt zur Zeit zu den innovativsten Theatern in den Niederlanden. Scheinbar mühelos gelingt ihr in ihren Inszenierungen eine verblüffende Symbiose von toter Materie und lebendigem Körper. Die dafür genutzten Schaumstoff-Figuren und –Objekte werden von den Spielern als flexible Erweiterungen des eigenen Körpers benutzt, um so die Grenze zwischen Figurenspieler und Puppe aufzuheben. Die aus dieser Metamorphose ständig neu entstehenden Zwitterwesen und Kreaturen befinden sich in einem permanenten Dialog. Groteske Spielsequenzen wechseln mit alptraumhaften Verwandlungen und poetischen Bildern. Dabei verschwimmt die Grenze zwischen animierter Puppe und lebendigem Spieler zusehends und eröffnet dem Zuschauer faszinierende Einblicke in eine märchenhafte Theaterwelt, die hinreißend komisch und erschreckend zugleich ist.

Stück
Zwei Mediziner. Auf ihrem Operationstisch ein seltsames Zwittergeschöpf. Bei der Vivisektion entnehmen sie ihm zwei fingerkleine rote Frauenschuhe. Mit der Zerlegung des Körpers beginnt das Eigenleben seiner Glieder. Die Geister, einmal gerufen, sind nicht mehr folgsam. Das Experiment gerät außer Kontrolle. Immer neue Fabelwesen und Figurencollagen entstehen. Wandel als Ausdruck der Selbstbehauptung, des Widerstands, der Stärke. Der Ausgang der Geschichte zwischen Kreatur und Schöpfer ist völlig offen. „Malediction“ ist in seiner Mischung aus Tanz-, Figuren- und Objekttheater ein poetisches Horrorvarieté, das den Frankensteinmythos von der Erschaffung des nach Liebe suchenden Monsters ebenso zitiert wie klassische Märchenmotive.

„Paiva und Norton präsentieren wieder ihre Mischung aus Tanz, Puppenspiel und Objekttheater. ... Bühnenbild, Musik, Video, einfach alles ist brillant und magisch."(NRC Handelsblad)

"Ein wildes Wechselspiel der Identitäten und erotischen Leidenschaften, mit Gastauftritten diverser Märchen- und Filmhelden, und ein brillanter Abend."(Nürnberger Nachrichten)

- - - - - - - - - - - - -
Konzept, Choreographie: Duda Paiva, Paul Selwyn Norton
Tanz, Figurenspiel: Javier Murugarren, Duda Paiva
Endregie: Neville Tranter
Licht, Bühne: Hans C Boer
Musik: Erikk Mckenzie
Figuren: Duda Paiva, Andre Mello
Kostüme: Atty Kingma
Produktion: Laswerk

Wann: 06.11.2010, 20:00 Uhr
Wo: fabrik, Schiffbauergasse 10
Dauer: 65 Minuten
- - - - - - - - - - - - -

Eine Koproduktion mit DPPD, Agder Teater, CaDance festival

Gefördert von der Botschaft des Königreichs der Niederlande

Mit freundlicher Unterstützung der „fabrik Potsdam“

2010


Die Chronisten 1 & 2 oder das Einfangen von Echtzeit
kraut_produktion – Zürich/Schweiz
Don Cristobal Competition
Bladder Circus Company – Budapest/Ungarn
DreaMe
Henrik Kaalund – Berlin/Deutschland, Kopenhagen/Dänemark
Express Fight Club
post theater – New York, Tokyo, Berlin/Deutschland
Fish-Tales
post theater – New York, Tokyo, Berlin/Deutschland
Imomushi
Compagnie Pseudonymo – Reims/Frankreich
Kifélozof
Cie Voix Off – Damien Bouvet – Bourges/Frankreich
Lacrimosa
Bruno Pilz – Berlin/Deutschland
Mad Cup of Tea
Krepsko – Prag/Tschechien
Malediction
DudaPaiva Company – (Amersfoort/Niederlande)
Motel – First Room
gruppo nanou – Ravenna, Italien
Motel – Second Room
gruppo nanou – Ravenna, Italien
Obermoser & Scheiblermeier
Ensemble Materialtheater & Stefanie Oberhoff – Stuttgart/Deutschland
salto.lamento
figuren theater tübingen – Tübingen/Deutschland
Sound Power Station
Małe Instrumenty – Wrocław /Polen
The Table
Karbido – Wrocław/Polen
Traversées
Théâtre de l’Entrouvert – Frankreich
Vox
Cie Voix Off – Damien Bouvet – Bourges/Frankreich
Konzert
Bluetuba – Berlin/Deutschland
Konzert
Kyche – Potsdam/Deutschland

Kontakt

Anschrift

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Telefon

Fon: +49 331 71 91 39
Fax: +49 331 71 07 92